Warenkorb (0) >

 Mietbedingungen


Instrumente

Bei unseren Mietartikeln handelt es sich sowohl um neue wie auch gebrauchte Ware. Bei Kaufbestellungen liefern wir selbstverständlich nur Neuware. Unsere Qualitätsansprüche sind sehr hoch. Deshalb überprüfen wir bereits beim Einkauf jedes Instrument in unserer   auf eventuelle Herstellungs- bedingte Mängel. Entspricht ein Exemplar nicht unseren Anforderungen wird es kurzerhand zum Hersteller zurück geschickt und umgetauscht. Außerdem optimieren wir vor dem Versand jedes einzelne Instrument individuell für Sie, um Ihnen ein bestmögliches Erfolgserlebnis mit Ihrem Instrument zu garantieren.

[nach oben]


Mietvertrag

Die Grundlage für den Erwerb eines Mietinstruments bildet unser Mietvertrag. Dieser wird automatisch mit dem absenden der Bestellung erzeugt. Der Mietvertrag dient auch gleichzeitig als Einzugsermächtigung zur Abbuchung der monatlichen Mieten und der einmalig fälligen Kaution. Suchen Sie sich auf unseren Seiten Ihre Wunschartikel aus. Mietbare Artikel verfügen über einen zusätzlich zum Kaufpreis angezeigten Monats-Mietpreis plus dazugehörigen Warenkorbschalter. Durch anklicken des Warenkorbschalters gelangen Sie in den Warenkorb. Folgen Sie von hieraus einfach den Bildschirmanweisungen. Alle erforderlichen Daten und Angaben können Sie im Laufe des Bestellvorganges eingeben. Die vereinbarten Monatsmieten werden am ersten jeden Monats per Lastschrift von ihrem IBAN-Konto eingezogen. Als Einzugsermächtigung dient der Mietvertrag. Als Unterschrift die Bestätigung der AGB beim Abschluss des Bestellvorgangs. Ihre Wunschartikel und eine Vertragskopie folgen dann binnen weniger Tage.

[nach oben]


Kaution

Zu unserer Sicherheit buchen wir vor Auslieferung der Mietgegenstände einmalig eine Kaution in Höhe von 20% des jeweiligen Warenwertes von Ihrem Konto ab. Diese wird nach Rückgabe der Artikel vollständig zurückerstattet insofern sich diese in einwandfreiem Zustand befinden (bitte beachten Sie auch die Hinweise zu Verschleiß / Versicherung / Haftung). Sollten Sie Ihre gemieteten Artikel käuflich übernehmen, wird die Kaution natürlich in voller Höhe angerechnet.

[nach oben]


Mietdauer

Mieten Sie sich Ihre Wunschartikel so lange Sie es möchten. Es gibt keine zeitliche Beschränkung. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt nur 6 Monate. Anschließend verlängert sich der Vertrag stillschweigend für unbegrenzte Zeit von Monat zu Monat weiter. Bei Nichtgefallen können Sie die gemieteten Gegenstände aber innerhalb der ersten 14 Tage nach Erhalt kommentarlos und ausreichend frankiert an uns zurück schicken (siehe auch Umtausch).

[nach oben]


Lieferung

Die Lieferung unserer Mietartikel erfolgt mit einem Transportunternehmen unserer Wahl. Die Versandkosten für die versicherte Zustellung von Mietinstrumenten/Geräten betragen Pauschal 5,50 Euro pro Paket (Violinset, Bratschenset, Gitarrenset usw). Bitte entnehmen Sie die tatsächlichen Versandkosten einfach dem Warenkorb und der Bestellzusammenfassung. Diese werden dann zusammen mit der ersten Monatsmiete abgebucht. Die Auslieferung erfolgt in der Regel 3 Tage nach Eingang der Kaution auf unserem Konto. Sollte Ihnen die zugesendete Ware auf Anhieb überhaupt nicht zusagen, können Sie diese selbstverständlich zurück schicken. Hierfür müssten Sie allerdings selbst die Versandkosten übernehmen.

Tipp: Bitte prüfen Sie bei sichtbarer Beschädigung der Verpackung den Inhalt der Lieferung am besten im Beisein des Spediteurs, da Sie mit Ihrer Unterschrift beim Empfang, dem Transportunternehmen den einwandfreien Zustand der Verpackung quittieren und eventuell Schadensersatzansprüche verlieren. Sollte die Ware beschädigt bei Ihnen ankommen, melden Sie diesen Schaden bitte auch sofort bei uns.

[nach oben]


Mietzahlung

Die Höhe der monatlichen Miete finden Sie in der Produktbeschreibung des jeweiligen Artikels. Nicht alle Artikel sind im Verleih. Manche Artikel (oder Warengruppen) sind nur unter der Kaufoption erhältlich und deshalb auch nur mit einem Kaufpreis ausgezeichnet.
Die erste Miete wird mit Zusendung der Wunschartikel fällig. Alle nach dem 25. Kalendertag ausgelieferten Sendungen sind für den restlichen Auslieferungsmonat mietfrei. Die weiteren Mieten werden jeweils am ersten Kalendertag des nachfolgenden Monats automatisch von Ihrem Konto abgebucht. Wir benötigen hierfür natürlich Ihr Einverständnis und Ihre Bankverbindung. Als Einzugsermächtigung dient der Mietvertrag. Als Unterschrift die Bestätigung der AGB beim Abschluss des Bestellvorgangs.

[nach oben]


Umtausch

Wenn Ihnen ein von uns gelieferter Artikel z.B. klanglich nicht zusagt, haben Sie natürlich die Möglichkeit, weitere auszuprobieren. Schicken Sie dazu einfach die Sendung ausreichend frankiert an uns zurück, wenn möglich mit genauen Angaben Ihrer Wünsche und einer detaillierten Begründung Ihrer Unzufriedenheit. Für die Zustellung weiterer Artikel müssten Sie allerdings die Versandkosten selbst tragen.

[nach oben]


Größenwechsel

Der Wechsel zur nächsten Größe ist einfach. Unsere Mietverträge werden auf die Instrumente und nicht auf die Person (Mieter) abgeschlossen. Jedes Instrument benötigt seinen eigenen Vertrag. Das geht alleine schon wegen der Kaution nicht anders. Ist das vorhandene Instrument zu klein geworden, gehen sie bitte wie bei der Erstbestellung vor. Einfach den neuen Mietvertrag für das neue Instrument online ausdrucken und unterschrieben auf dem Postweg zu uns zurück schicken (Original). Wann Sie dass bereits vorhandene Instrument zurück senden bleibt Ihnen überlassen. Sobald wir das zu klein gewordene Instrument zurück erhalten haben, werden wir dessen Vertrag als Kündigung behanden. Bitte beachten sie, dass mit der Kündigung eines Vertrags auch jene Mietanteile verloren gehen, welche bei der Übernahme (späterer Kauf) angerechnet wurden. Das Übertragen dieser Anteile auf einen anderen Vertrag oder eine neue Kaufbestellung ist nicht möglich.

[nach oben]


Übernahme (späterer Kauf des gemieteten Artikels)

Sie können Ihre gemieteten Artikel jederzeit auch ganz übernehmen. Bei Kauf eines gemieteten Artikels werden bis zu 6 bezahlte Monatsmieten plus hinterlegter Kaution auf den Kaufpreis angerechnet. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Email. Sollten Sie einen gebrauchten Artikel erhalten haben, dann gilt für diesen ein individueller Kaufpreis, welcher Ihnen bereits bei der Zustellung auf Ihrem Mietvertrag mitgeteilt wurde. Das Übertragen der Mietanteile auf ein anderes als das gemietete Instrument ist leider nicht möglich!

[nach oben]


Kündigung

Nach Ablauf der 6 Monate Mindestvertragslaufzeit können Sie Ihren Vertrag jederzeit Frist- und Kommentarlos kündigen. Eine schriftliche Kündigung ist nicht notwendig. Ihre Kündigung wird durch die Rückgabe der gemieteten Artikel an Leihinstrumente.de sofort wirksam. Gültig ist der Tag des Empfangs bei uns. Treffen die Mietgegenstände vor dem ersten eines Monats bei uns ein, wird für den kommenden Monat nicht mehr abgebucht. Die Kosten für den Rückversand trägt der Mieter. (Tipp: Berücksichtigen Sie beim Rückversand die Versandzeit von mind. 3 Werktagen da wir bereits abgebuchte Mieten nicht zurückerstatten).

Sobald ein gekündigter Mietgegenstand bei uns eintrifft, wird er auf seinen Zustand überprüft. Bei einem eventuellen Wertverlust durch grobe Beschädigungen (grobe Lackschäden, tiefe Kratzer, Absplitterungen) behalten wir uns vor einen Teil der Kaution einzubehalten bzw. die Reparaturkosten in Rechnung zu stellen (siehe auch Verschleiß / Sorgfaltspflicht). Sie erhalten dann per Email das Ergebnis unserer Überprüfung und eine Kündigungsbestätigung.

[nach oben]


Abnutzung (in der monatlichen Miete mit enthalten)

  • Feine oberflächliche Lackkratzer
  • Normale durch das spielen verursachte Abnutzungen des Griffbretts und der Bünde
  • Normale Gebrauchsspuren an Etuis und Taschen
  • Oberflächliche Verschmutzungen des Lacks insofern sie ein normales Maß nicht übersteigen
  • Normale Abnutzungen von Wirbeln und Mechaniken
  • Zeitwertverlust

[nach oben]


Verschleiß (nicht in der monatlichen Miete enthalten)

Verschleißteile sind unter anderem Saiten und Bogenhaare. Diese sind frühestens und nur bei der Rückgabe (Kündigung) des gemieteten Instrumentes vom Mieter zu ersetzen. Sobald ein gekündigtes Instrument wieder bei uns eintrifft, prüfen wir die Verschleißteile auf sichtbare oder klangliche Abnutzungserscheinungen. Je nach Zustand werden folgende Beträge fällig:

  • Violinsaiten: nach spätestens 12 Monaten bei Höfner I + II + Gasparini (25,- € ), Bei Höfner III (45,- €)
  • Bratschensaiten: nach spätestens 12 Monaten bei Höfner I + II (25,- € ), Bei Höfner III (45,- €)
  • Bogenhaare (betrifft nur Streichinstrumente): nach spätestens 24 Monaten (50,- € )
  • Etuis: Nur im Falle deutlicher Schäden wie kaputte Reißverschlüsse / gebrochener Kern / Verlust der Rucksackriemen / ausgerissene Trageösen (bis maximal 60,- €)

Auch nicht in der monatlichen Miete mit enthalten sind:

  • Grobe Lackschäden oder gar Absplitterungen von Lack und Holz
  • Tiefe Kratzer und oder Dellen
  • Alle äußeren und inneren Beschädigungen die eine Reparatur erfordern um das Instrument/Gerät/Zubehör als voll funktionstüchtig und optisch einwandfrei weiter vermieten zu können (Ausnahme natürlich bereits vorhandene Mängel).

[nach oben]


Sorgfaltspflicht

Unsere Mietgegenstände sind gegen jede Beschädigung zu schützen. Bitte beachten Sie die beiliegenden Pflegeanweisungen. Wird ein Instrument/Geräte und oder Zubehör nicht in möglichst gleichwertigem Zustand (wie von uns zu Mietbeginn erhalten) zurückgegeben, behalten wir uns vor, den entstandenen Wertverlust oder anfallende Instandsetzungskosten in Rechnung zu stellen (Ausnahme natürlich Hersteller bedingte Qualitätsmängel). Wenn Sie einen bereits gebrauchten Artikel von uns erhalten, werden bereits vorhandene Mängel und der aktuelle Wert auf Ihrem Mietvertrag von uns korrigiert. Den Wertverlust durch Folge- und Neubeschädigungen (siehe Verschleiß / Abnutzung) trägt der Mieter. Den Zeitwertverlust tragen wir. Wir empfehlen eine entsprechende Musikinstrumentenversicherung.

[nach oben]


Versicherung (optional)

Als Gewerbetreibender Verleih sind wir versicherungsrechtlich nicht befugt unsere Mietgegenstände selbst zu versichern. Dies ist dem Mieter frei überlassen und von uns auch sehr zu empfehlen. Sprechen Sie auch mit Ihrer privaten Haftpflichtversicherung ob Musikinstrumente/Geräte bereits gedeckt sind.

Im anderen Fall können wir Ihnen eine spezielle Musikinstrumentenversicherung der Allianz empfehlen. Diese bietet für ca. 25,- € Jahresbeitrag einen weltweiten Versicherungsschutz auch gegen alle im privaten familiären Rahmen entstandenen Schäden. Die Mietgegenstände werden direkt bei der Allianz auf Ihren Namen versichert. Als kostenlose Serviceleistung bieten wir Ihnen unser Antragsformular zum Ausdruck an. Dort finden Sie Anschrift und Telefonnummer des Ansprechpartners! Die genauen Versicherungsleistungen entnehmen Sie bitte den Versicherungsbestimmungen!

[nach oben]


Haftung

Da Musikinstrumente in der Regel sehr empfindlich sind, gibt es auch jede Menge Gefahrenquellen. Leider übernehmen die meisten privaten Haftpflichtversicherungen keine Musikinstrumente. Wir empfehlen Ihnen von daher sehr, eine Musikinstrumentenversicherung abzuschließen da Sie als Mieter die volle Verantwortung für Ihr gemietetes Instrument/Gerät/Zubehör tragen.
Für den einwandfreien Zustand der ausgelieferten Mietgegenstände haften wir bzw. das Transportunternehmen. Schäden, die auf mangelhafte Qualität und Verarbeitung zurückzuführen sind, werden ebenfalls von uns behoben. Beachten Sie aber bitte das bei Verlust oder Schäden, die durch Unfall, unsachgemäße Handhabung, unversicherten Rückversand, Vorsatz oder auch unsachgemäße Lagerung z.B. in der Nähe von Wärmequellen, in direkter Sonneneinstrahlung, in zu trockenen oder feuchten Räumen (siehe unsere Pflegeanweisungen), entstanden sind, auch Sie die Verantwortung tragen. Wir empfehlen eine entsprechende Musikinstrumentenversicherung.

[nach oben]


Pflege/Reparaturen

Leihinstrumente.de stellt Ihnen einen Reparaturservice zur Verfügung. Sollte Ihr gemietetes Instrument zu Schaden kommen, dann schicken Sie es bitte an uns zurück. Wir verfügen über qualifizierte Fachkräfte. Bei offensichtlichen Qualitätsmängeln am Mietgegenstand übernehmen wir sämtliche Kosten. Bei Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung zustande kamen, müssen wir Ihnen die Reparaturkosten in Rechnung stellen. Nachfolgend finden Sie wertvolle Tipps zur Pflege und Lagerung von Gitarren und Streichinstrumente:

[nach oben]